Immobilienmessen im Zeichen wachsender Zinsen und steigender Baukosten.

Der Wunsch nach Wohneigentum kollidiert derzeit mit den Realitäten und schafft große Unsicherheiten. Das war auf der von FUNKE Medien Thüringen im September veranstalteten Messen „Eigentum & Wohnen“ in Erfurt und Essen spürbar, resümiert Wieland Kniffka, der Abteilungsleiter Messen Events. Die Besucherfragen an die Aussteller drehten sich bei den beiden Immobilienmessen vornehmlich um die Finanzierbarkeit der eigenen vier Wände angesichts wachsender Zinsen und extrem steigender Baukosten. Hohen Beratungsbedarf gab es zudem bei den Verbraucherzentralen wegen der Preisexplosion für Energie beim Thema Umrüstung von Heizungssystemen. Die hohe Verunsicherung zeigte sich auch bei den Ausstellern: Messe-Anmeldungen seien durch Ukraine-Krieg und Energie-Krise merklich geringer ausgefallen, als erhofft.