IN KOOPERATION MIT

PARTNER

FUNKE Medien Thüringen

Inhalte und Themen

Der Kongress bildet den aktuellen Stand der Entwicklung der digitalen Bildung in Thüringen sowohl aus infrastruktureller als auch aus didaktischer Sicht ab. Darüber hinaus wird die Veranstaltung Anregungen geben, wie die Instrumente digitale Bildung besser genutzt werden können. Gleichzeitig werden aber auch die Grenzen digitaler Bildung aufgezeigt und zudem Impulse für eine zeitgemäße Weiterentwicklung gegeben. Schwerpunktmäßig erfasst der Kongress deshalb sowohl die Themen Technik/ Infrastruktur als auch didaktische Themen.

Ab 2023 wird die BILDUNG.digital zudem um den Themenbereich frühkindliche Bildung“ erweitert. Hier geht es unter anderem z.B. darum, wie digitale Angebote und frühkindliche Bildung zueinander passen und ob eine Medienerziehung in Kindergärten sinnvoll ist.

Ergänzt wird das Vortragsprogramm schließlich durch interaktive Workshops, Speed Networking-Runden, spannende Keynote-Vorträge und einer zusammenfassenden Podiumsdiskussion. Alle Besucherinformationen zur BILDUNG.digital gibt es übrigens auch zum Download.

Programm  2023

08:30 Uhr – Öffnung der Ausstellung

10:00 – 10:30 Uhr – KEYNOTE

Toni Ritz, Leiter der Fachagentur Educa

Toni Ritz ist seit September 2011 Direktor von educa.ch. Er verfügt mit zwei verschiedenen Lehrdiplomen über mehrjährige Unterrichtserfahrung auf verschiedenen Schulstufen. Nach dem Lizentiatsstudium in Erziehungswissenschaften an der Universität Freiburg arbeitete er als Leiter des  Schulentwicklungszentrums Oberwallis und war als kantonaler Präsident der ICT-Kommission für die Integration von ICT in die Walliser Schulen zuständig. Nach einer postgradualen Ausbildung in Weiterbildungsmanagement an der Universität Bern und einer Ausbildung zum Schulentwicklungsberater der Universität Dortmund war Toni Ritz als Vizedirektor der Pädagogischen Hochschule Wallis für die Weiterbildung und den ICT-Bereich zuständig. Während dieser Tätigkeit war er auch mehrere Jahre Präsident der Weiterbildungskommission der COHEP (Schweizerische Konferenz der Rektorinnen und Rektoren der
Pädagogischen Hochschulen) Seit 4 Jahren arbeitet Toni Ritz als Teilprojektleiter „Aus- und Weiterbildung“ des interkantonalen Fremdsprachenprojektes Passepartout“ und kennt die föderalistische Schweizer-Bildungslandschaft sehr gut.

Das vollständige Programm zur BILDUNG.digital 2023 in Erfurt steht Ihnen hier ab dem 1. Juni zur Verfügung.

Einen Rückblick auf das Programm der BILDUNG.digital 2022 in Erfurt finden Sie hier.

FUNKE Medien Thüringen Ausstellungsbereiche

Bildungsmanagement / Didaktik

  • Konzepte, Training und Qualifizierung
  • Tools und Methoden

E-Learning

  • Formate
  • Tools

Infrastruktur / Hardware

  • Ausstattung
  • Verlage digital

Training und Beratung

Behörden, Verbände, Organisationen

FUNKE Medien Thüringen